Chakra-Fasten

Wir Menschen verfügen seit jeher über die biologische Fähigkeit für einen bestimmten Zeitraum auf feste Nahrung zu verzichten. Es handelt sich um eine Art genetisch kodiertes, evolutionär angelegtes Programm, das jederzeit abrufbar ist. Da es seit Anbeginn der Menschheit immer wieder Zeiten erschwerter Nahrungsbeschaffung gab, stand es an der Tagesordnung auf den Fastenstoffwechsel umzusteigen, wo sich der Körper nur von den eigenen Nahrungsreserven ernährt, die in den Fettdepots angelegt sind. Fasten ist folglich ein ganz natürlicher Prozess zur Reinigung der Körperfunktionen und das ganz ohne Hungergefühl.

Abgesehen davon strebte der Mensch seit jeher auch in Religion und Tradition den Verzicht auf feste Nahrung an, um seinen Körper und Geist zu reinigen und zu sich selbst (zu Gott) zu finden. Von besonderer Bedeutung ist demnach auch die seelisch-spirituelle Dimension des Fastens. Die Reinigung und Regeneration von Seele und Geist. Die intensive Auseinandersetzung mit uns selbst führt uns zurück zur inneren Mitte, zu klaren Gedanken und Herzensentscheidungen.

„Tue deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen“ (Teresa von Ävila)

Heutzutage sind wir zunehmend auf sofortige Bedürfnisbefriedigung, auf das ständige Zuführen von Außen programmiert. Wir können jederzeit alles haben. Für bewussten Verzicht bleibt da kein Raum. Die stetig wachsenden Zivilisationskrankheiten führen uns deutlich vor Augen, dass dies nicht unserer biologischen Natur entspricht, sondern uns erheblichen Schaden zufügt.

Während des Fastens nach Dr. Buchinger/Lützner bekommt der Körper alles, was er zu seiner Gesunderhaltung benötigt:

  • durch Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser und Kräutertee
  • durch Zufuhr von Mineralstoffen in Form der Fastenbrühe
  • durch Zufuhr von Vitaminen in Form von Obst- und Gemüsesäften
  • durch ausreichend frische Luft und Bewegung

Ziele und Möglichkeiten des Fastens:

  • Schaffen von Ordnung und Klarheit in Organfunktionen und Energiehaushalt
  • Straffes, strahlendes Hautbild durch entstauen des Bindegewebes
  • Verzögerung von Alterungsprozessen
  • Entlastung des Verdauungstraktes, Sanierung des Darmes
  • Neuregulierung von Blutdruck, Blutfetten und Blutzucker
  • Entgiften des Organismus von Schadstoffen und Stoffwechselendprodukten
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Stärkung des Immunsystems
  • Prophylaxe medizinischer Indikationen
  • Linderung körperlicher Beschwerden (Rheuma, Migräne, Allergien, Arthrose, Arthritis, Hautkrankheiten, chronische Müdigkeit, Burn Out uva.)
  • Gewichtsreduktion durch Fettabbau, Entwässerung und Entsalzung
  • Impuls für ein bewusstes, gesundes Ernährungsverhalten
  • Lösen seelisch/psychischer Befindlichkeitsstörungen
  • Förderung der Kreativität, Lebensfreude und Lebensqualität
  • Freisetzung von Glückshormonen, Leistungssteigerung

„Klug ist, wer einen Brunnen gräbt, bevor er durstig ist“.

Bist du nun auf den „Geschmack“ des Verzichts gekommen? Möchtest du die wunderbaren und nachhaltigen Vorteile des Fastens für deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit genießen? Je nach deinen persönlichen Bedürfnissen biete ich dir meine Erfahrung und achtsame Begleitung in stationären und ambulanten Fastenwochen, oder mit dem Suppenfastenprogramm für zu Hause, an. Ich freue mich, dich auf deinem Fastenweg begleiten zu dürfen!